Regionalbudget Nordlippe 2023

Regionalbudget Nordlippe 2023 – Projektideen zur Stärkung des ländlichen Raumes gesucht!

Die Region Nordlippe, bestehend aus den Gemeinden Dörentrup, Extertal, Kalletal und der Stadt Barntrup, konnte bereits in den vergangenen Jahren durch das Regionalbudget, das eine Fördermöglichkeit von Bund und Land NRW darstellt, profitieren. 

Vielfältige Projekte in der Region konnten durch das Regionalbudget seit 2019 mit bis zu 16.000 Euro gefördert werden und haben die Aufenthaltsqualität für Einwohner und Besucher Nordlippes bereichert.

Aufgrund der guten Erfahrungen möchte die LAG Nordlippe e.V. auch im Jahr 2023 ein Regionalbudget beantragen. Die Förderung der Projekte erfolgt im Rahmen des bundesweiten Programms Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK). Die Region erhält eine Förderung in Höhe von 120.000 Euro, weitere 10% werden als Eigenanteil der LAG Nordlippe e.V. beigesteuert.

Gefördert werden Maßnahmen, die zur Stärkung des Dorfes, der Gemeinschaft und zur Attraktivität des Ländlichen Raumes beitragen und bis zum 15.12.2023 umgesetzt werden können.

Die Projektgesamtkosten dürfen 40.000 Euro nicht überschreiten, davon können höchstens 20.000 Euro als förderfähige Kosten anerkannt werden, was einen maximalen Förderbetrag von 16.000 Euro bedeutet. Die Förderung erfolgt nach dem Erstattungsprinzip.

Alle Interessierten können sich mit ihrer Projektidee und einer Kostenberechnung beim Regionalmanagement der LAG Nordlippe e. V. bis zum 07.06.2023 bewerben.

Die notwendigen Unterlagen für die Bewerbung sowie weitere Informationen finden Sie auf dieser Homepage im Bereich “Regionalbudget”.

Die LAG Nordlippe e.V. wird die eingereichten Projektideen auf Förderfähigkeit prüfen, der erweiterte Vorstand wird anhand einer Projetauswahlmatrix die Projekte bewerten und eine entsprechende Rangliste erstellen, anhand derer die Projekte mit den meisten Punkten gefördert werden können.

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Regionalmanagement Nordlippe unter:

Telefon: 05231 / 62 11 59 oder E-mail: info[at]nordlippe.net

Das könnte Sie auch interessieren...

Eine neu erschienene Broschüre liefert eine Zusammenfassung des ersten gemeinsamen europäischen LEADER Congress 2023 in Brüssel.
Zum Ende der Förderperiode kann der Vorstand der LAG einen durchaus positiven Rückblick auf die Jahre 2015-2023 legen. Insgesamt sind über 4,5 Mio. Euro in die ländliche Entwicklung Nordlippes investiert worden, davon mehr als 3,0 Mio. Euro aus Fördermitteln.
Im Rahmen eines LEADER-Projektes haben die nordlippischen Gemeinden Extertal, Dörentrup und Kalletal mit der Stadt Barntrup ein gemeinsames Wirtschaftswegekonzept erstellt, welches jetzt von der Bezirksregierung Detmold genehmigt wurde und somit Anträge zur Förderung der Sanierung von Wegen gestellt werden können.