Was macht die LAG?

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Nordlippe e.V.  

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Nordlippe e.V. ist als Verein organisiert und begleitet die Umsetzung und Koordinierung des LEADER-Prozesses und der Regionalen Entwicklungsstrategie in der LEADER-Region.

Der Verein steht allen Interessierten mit Wohn- oder Firmensitz in Nordlippe zur aktiven Mitarbeit offen. Die Zusammensetzung zielt auf die Gewährleistung transparenten Handelns und die Integration fachlicher und institutioneller Kompetenz ab. Vertreter von Verbänden, Vereinen aber auch Privatpersonen unterschiedlicher Interessensgruppen von (Land-) Wirtschaft, Bildung, Ehrenamt, Tourismus und Sport sind in der LAG vertreten. Alle haben das Ziel, gemeinsam die Region Nordlippe als Ganzes zukunftsfähig zu gestalten. Zur Zeit besteht die LAG Nordlippe aus fast 90 Mitgliedern.

Als entscheidende Organe der LAG gelten der Vorstand – bestehend aus den Bürgermeistern der vier Kommunen – sowie der erweiterte Vorstand. Der erweiterte Vorstand fungiert im Rahmen des LEADER-Prozesses als Steuerungs-, Lenkungs- und Entscheidungsgremium für die ausgewählten Projekte und wird von der Mitgliederversammlung gewählt.

Gerade der Vernetzungsgedanke ist bei LEADER entscheidend. Nicht eine Gemeinde oder Stadt soll die Herausforderungen der Zukunft alleine angehen, sondern im Verbund mit mehreren Gleichgesinnten agieren.

Die Begleitung der Umsetzung der Regionalen Entwicklungsprozesse erfolgt durch das Regionalmanagement, welches für die LAG vielfältige Aufgaben übernimmt, die sich aus der Zertifizierung als LEADER-Region und der Abwicklung der Projektumsetzung ergeben.

Sie möchten gerne Mitglied in der LAG Nordlippe werden und sich bei der zukünftigen Gestaltung unserer Heimat einbringen? Gerne! Sprechen Sie uns an, wir freuen uns über Ihr Engagement!

©Volker Lannert, DVS