Interkommunale Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen

Der erweiterte Vorstand der LAG Nordlippe e.V. hat in seiner letzten Sitzung im Jahr 2023 auf Burg Sternberg das LEADER-Projekt „Interkommunale Nachhaltigkeitsstrategie“ einstimmig beschlossen.

Bei diesem Projekt möchten die nordlippischen Gemeinden Extertal und Dörentrup zusammen mit der Stadt Barntrup eine gemeinsame Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln, die den Kommunen dabei helfen soll, Ressourcen effizienter zu nutzen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und die Lebensqualität zu verbessern. Nach Erstellung einer Analyse unter Beteiligung diverser lokaler Akteure im Rahmen von Workshops soll die Strategie insbesondere einen Maßnahmenkatalog beinhalten, welcher die notwendigen Schritte zur Erreichung festgelegter Ziele benennt und den Kommunen somit einen Handlungsleitfaden für eine zukunftsorientierte, nachhaltige und resiliente Regionalentwicklung zur Verfügung stellt.

Die Nachhaltigkeitsstrategie stellt kein reines theoretisches Grundsatzpapier dar, sondern zeigt eine praktische Orientierung für nachhaltiges Handeln von Politik und Gesellschaft auf der Grundlage der regionalen Gegebenheiten der beteiligten Kommunen, eingebettet in realisierbare Maßnahmen. Damit leistet sie einen Beitrag für die Umsetzung globaler, nationaler und regionaler Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene.

Die Idee zu dieser interkommunalen Zusammenarbeit war zuvor bereits in der Mitgliederversammlung von den beteiligten Akteuren vorgestellt worden und stieß auch hier auf allgemeine Zustimmung. Die Gesamtkosten für das Projekt sind mit 30.000 Euro veranschlagt, wovon 21.000 Euro (70%) in Form von LEADER-Fördermitteln in das Projekt fließen sollen.

Die Gemeinde Kalletal als weitere nordlippische Kommune besitzt seit 2021 eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie, aus der bereits erste Maßnahmen erfolgreich umgesetzt oder verstetigt werden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren...

Im Rahmen eines LEADER-Projektes haben die nordlippischen Gemeinden Extertal, Dörentrup und Kalletal mit der Stadt Barntrup ein gemeinsames Wirtschaftswegekonzept erstellt, welches jetzt von der Bezirksregierung Detmold genehmigt wurde und somit Anträge zur Förderung der Sanierung von wegen gestellt werden können.
Die Regionen Nordlippe und 3L in Lippe waren mit Ihren Regionalmanagerinnen Karen Baller und Susanne Weishaupt beim ersten europäischen LEADER-Kongress im EU-Parlament in Brüssel vertreten.
Der erweiterte Vorstand der LAG Nordlippe e.V. hat in seiner letzten Sitzung im Jahr 2023 auf Burg Sternberg das LEADER-Projekt „Interkommunale Nachhaltigkeitsstrategie“ für Extertal, Dörentrup und Barntrup einstimmig beschlossen.