Interkommunale Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen

Der erweiterte Vorstand der LAG Nordlippe e.V. hat in seiner letzten Sitzung im Jahr 2023 auf Burg Sternberg das LEADER-Projekt „Interkommunale Nachhaltigkeitsstrategie“ einstimmig beschlossen.

Bei diesem Projekt möchten die nordlippischen Gemeinden Extertal und Dörentrup zusammen mit der Stadt Barntrup eine gemeinsame Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln, die den Kommunen dabei helfen soll, Ressourcen effizienter zu nutzen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und die Lebensqualität zu verbessern. Nach Erstellung einer Analyse unter Beteiligung diverser lokaler Akteure im Rahmen von Workshops soll die Strategie insbesondere einen Maßnahmenkatalog beinhalten, welcher die notwendigen Schritte zur Erreichung festgelegter Ziele benennt und den Kommunen somit einen Handlungsleitfaden für eine zukunftsorientierte, nachhaltige und resiliente Regionalentwicklung zur Verfügung stellt.

Die Nachhaltigkeitsstrategie stellt kein reines theoretisches Grundsatzpapier dar, sondern zeigt eine praktische Orientierung für nachhaltiges Handeln von Politik und Gesellschaft auf der Grundlage der regionalen Gegebenheiten der beteiligten Kommunen, eingebettet in realisierbare Maßnahmen. Damit leistet sie einen Beitrag für die Umsetzung globaler, nationaler und regionaler Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene.

Die Idee zu dieser interkommunalen Zusammenarbeit war zuvor bereits in der Mitgliederversammlung von den beteiligten Akteuren vorgestellt worden und stieß auch hier auf allgemeine Zustimmung. Die Gesamtkosten für das Projekt sind mit 30.000 Euro veranschlagt, wovon 21.000 Euro (70%) in Form von LEADER-Fördermitteln in das Projekt fließen sollen.

Die Gemeinde Kalletal als weitere nordlippische Kommune besitzt seit 2021 eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie, aus der bereits erste Maßnahmen erfolgreich umgesetzt oder verstetigt werden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren...

Die Frühjahrstagung der LEADER-Regionen fand am 07. und 08. Mai in Geldern statt. Spannende Kurzvorträge, Podiumsdiskussionen, ein Wissensmarkt und Exkursionen zu Beispielprojekten füllten die Teilnehmer mit neuen Ideen und Anregungen für ihre Region!
Eine neu erschienene Broschüre liefert eine Zusammenfassung des ersten gemeinsamen europäischen LEADER Congress 2023 in Brüssel.
Zum Ende der Förderperiode kann der Vorstand der LAG einen durchaus positiven Rückblick auf die Jahre 2015-2023 legen. Insgesamt sind über 4,5 Mio. Euro in die ländliche Entwicklung Nordlippes investiert worden, davon mehr als 3,0 Mio. Euro aus Fördermitteln.