Neuer Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe Nordlippe e.V. gewählt

Start in die neue LEADER-Förderperiode mit Borris Ortmeier an der Spitze

Neuer Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe Nordlippe e.V. gewählt

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Nordlippe e.V. hatte der erste Vorsitzende, Bürgermeister Mario Hecker in das Innovationszentrum Dörentrup geladen.

Die Mitglieder erwartete neben einer Übersicht über die in der Förderperiode 2014-2020 bereits umgesetzten und noch laufenden LEADER-Projekte auch ein kurzer Ausblick auf die kommende LEADER-Förderperiode ab 2023. Der Verein hatte sich im März erfolgreich um weitere EU-Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) beworben und war im Mai ausgewählt worden. Damit beginnt in Nordlippe der dritte LEADER-Förderzeitraum in Folge, in der in den vier nordlippischen Kommunen erneut etwa 2,3 Millionen Euro für die Umsetzung regionaler Projekte zur Verfügung stehen. Zahlreiche neue Projektideen für LEADER sind während der Workshops zur Bürgerbeteiligung und der Erstellung der neuen Regionalen Entwicklungsstrategie unter dem Thema „Megatrends regional gelebt – Wir bringen (Land-) Leben in die Globalisierung“ beim Regionalmanagement eingegangen, mit einer Auswahl der neuen Projekte ist aber erst ab Frühjahr 2023 zu rechnen. Zunächst wird noch das Erscheinen der neuen Förderrichtlinie erwartet.

Regionalmanagerin Karen Baller erläuterte, dass in der noch laufenden Förderperiode 16 von 32 Projekten abschließend umgesetzt worden sind, bis Ende des Jahres sollen fünf weitere hinzukommen. Die restlichen Maßnahmen werden bis Ende des Jahres 2023 folgen. Die aktuell zur Verfügung stehenden Fördermittel sind damit komplett an die ausgewählten Projekte gebunden.

Auch das Regionalbudget – ein Förderinstrument des Bundes, des Landes NRW und der LAG Nordlippe – dass den LEADER-Regionen jährlich für Kleinprojekte zur Verfügung steht, wird sehr gut angenommen. In diesem Jahr können daher 15 Projekte in den vier Kommunen durch ein Gesamtbudget von 200.000 Euro gefördert werden.

Seit Ende 2020 hatte Bürgermeister Mario Hecker das Amt des Vorsitzenden zunächst kommissarisch, dann auch formell, inne. Auf der letzten Mitgliederversammlung im Herbst 2021 hatte er jedoch bereits angekündigt, aufgrund umfangreicher weiterer Verpflichtungen als Kalletaler Bürgermeister den Vorsitz nur befristet ausführen zu wollen.

Auf Vorschlag des Vorstandes wurde daher einstimmig Borris Ortmeier, derzeit Bürgermeister von Barntrup, als neuer Vorsitzender des Vereins von den Mitgliedern gewählt und wird das Amt ab 01. Januar 2023 – pünktlich zum formellen Beginn der neuen LEADER-Förderperiode – ausführen. Er war vor seiner Wahl zum Bürgermeister als Geschäftsführer und Regionalmanager für die Lokale Aktionsgruppe tätig und kann somit aus Sicht des Vorstandes aus seinem reichen Erfahrungsschatz über das LEADER-Programm schöpfen. Ortmeier bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und würdigte die Arbeit Mario Heckers als Vorsitzender, der sich immer sehr engagiert für die gemeinsame Sache gezeigt habe und dem es ein Anliegen war und ist, die interkommunale Zusammenarbeit in Nordlippe durch LEADER und darüber hinaus voranzutreiben.

Mario Hecker bleibt in seiner Position als Bürgermeister dem Vorstand der LAG weiterhin als stellvertretender Vorsitzender – gemeinsam mit Frank Meier für Extertal und Friso Veldink für Dörentrup – erhalten und wird sich somit auch in Zukunft für die Förderung innovativer Projekte in Nordlippe einsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Im Rahmen eines LEADER-Projektes haben die nordlippischen Gemeinden Extertal, Dörentrup und Kalletal mit der Stadt Barntrup ein gemeinsames Wirtschaftswegekonzept erstellt, welches jetzt von der Bezirksregierung Detmold genehmigt wurde und somit Anträge zur Förderung der Sanierung von wegen gestellt werden können.
Die Regionen Nordlippe und 3L in Lippe waren mit Ihren Regionalmanagerinnen Karen Baller und Susanne Weishaupt beim ersten europäischen LEADER-Kongress im EU-Parlament in Brüssel vertreten.
Der erweiterte Vorstand der LAG Nordlippe e.V. hat in seiner letzten Sitzung im Jahr 2023 auf Burg Sternberg das LEADER-Projekt „Interkommunale Nachhaltigkeitsstrategie“ für Extertal, Dörentrup und Barntrup einstimmig beschlossen.